FutureBooster

Wir, von FutureBooster, bieten Kindern und Jugendlichen eine breite Auswahl an Freizeitaktivitäten, die sie inspiriert und ihnen hilft, ihre berufliche Laufbahn auf ihren Stärken und Interessen aufzubauen. So entsteht ein spielerischer Zugang zur Berufswelt und ein besseres Verständnis für die eigenen Fähigkeiten. Die Angebote beinhalten Themen aus verschiedenen Berufs- und Tätigkeitsfeldern wie beispielsweise «Programmieren und Roboter», MINT Themen und anderen Fachgebieten.

Unternehmen, Schulen, Vereine und Einzelpersonen können ihre Aktivitäten kostenlos publizieren und so die Angebote möglichst vielen Nutzern zugänglich machen. Anbietende und Nutzende sind dadurch optimal vernetzt. Firmen können ihr Tätigkeitsgebiet erlebbar machen und über die Community mit geeigneten Jugendlichen Kontakt pflegen und so geeigneten Nachwuchs rekrutieren.

Die Entwicklung der Plattform wurde von der Stadt Baden mitfinanziert. Aktuell ist die Anzahl der publizierten Aktivitäten noch beschränkt. Das Angebot wird jedoch laufend erweitert. Die Projektphase dauert bis 2024. In dieser Zeit wird die Plattform auch mit zusätzlichen Funktionalitäten schrittweise ausgebaut. Das Bildungsnetzwerk Aargau Ost bildet in dieser Zeitspanne die Trägerschaft. Nach der Überführung in den Regelbetrieb wird FutureBooster von einer eigenen Organisation betrieben. 

Die FutureBooster Team besteht aus Menschen aus der Region Baden, die mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen und Fähigkeiten sehr viel Know-How und Herzblut in die Plattform stecken.  

URL: https://futurebooster.ch

Wir freuen uns wenn ihr bei uns vorbeischaut und auch Ideen und Wünsche zu Aktivitäten und Erweiterungen einbringt.

Auch für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank fürs Weiterleiten und Verbreiten.

Liebe Grüsse

Jürg Haller, Projektleiter FutureBooster 

+41 79 697 55 21, juerg@futurebooster.ch

Kinder-Knigge-Kurs

Möchten Sie einen Kinder-Knigge-Kurs im „Ferien(s)pass“ Sommer 2018 anbieten? Künzle Organisation führt seit 13 Jahren Knigge-Kurse für Kinder, Jugendliche, Lehrstellensuchende und neu auch für Fachpersonen Betreuung in der deutschen Schweiz durch. Wir arbeiten mit Schulen, Stiftungen, Elternvereinen, Kitas und Firmen zusammen.

Wir bieten Ihnen im Juli und August 2018 spezielle Konditionen für den Ferien(s)pass an:

Kniggkids (Maximal 16 Kinder pro Kurs)
Benimm-Kurs für Kinder von 7-12 Jahren, Dauer: 3,5 Stunden
Normaler Kurspreis pro Kind, inkl. Apéro, 3-Gang-Menü und Kniggkids-Büchlein: CHF 135

Spezialpreis für den Kurs im Ferien(s)pass (nur gültig Juli und August 2018): Pro Kind, 3-Gang-Menü, Kniggkids-Büchlein und Diplom
ab 10 Teilnehmenden: CHF 80

Was lernen die Kinder im Kurs?
In lustigen Rollenspielen über wir mit den Kindern respektvolles Grüssen und Begrüssen und erklären die „Du“- und „Sie“-Regeln. Wir zeigen auf, wer Herr Knigge war und warum sein Werk „Über den Umgang mit Menschen“ immer noch wichtig ist. Wir zeigen den Kindern, wie die Regeln entstanden sind und üben an Beispielen, mit welchem Verhalten sie ihren Mitmenschen respektvoll begegnen können. Während dem anschliessenden 3-Gang-Menü lernen die Kinder, wie ein Tisch richtig eingedeckt wird, wo und wann die Serviette zum Einsatz kommt und wie man die „Sprache des Bestecks“ spricht.

Der Kurs wird in einem Restaurant (mit Sääli) Ihrer Wahl und in Ihrer Umgebung durchgeführt. Die Detailabklärungen mit dem Durchführungsort erfolgen durch uns. Falls ein gebuchter Kurs nicht stattfindet, fallen keinerlei Kosten für Sie an.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Katrin Künzle

Künzle Organisation
Dorfstrasse 48
CH-8955 Oetwil an der Limmat
Telefon 079 609 80 33
www.kuenzle-organisation.ch

MFM Jungs [Jugendliche & Eltern-Bildung]

Melden Sie ihr Kind mit einem Mail an uns an. Werden Sie Mitglied vom Verein Blickpunkt-Eltern (Beitrag in 2020 nur CHF20,-).

Der Vortrag für Eltern ist für Freitagabend 8. Mai 2020 geplant. Während Eltern informiert werden was die Kursteilnehmer am nächsten Tag erleben werden, können ihre Kindern (auch Geschwister) gratis den Kinderfilm mit „Wilde Kerle Teil 5“ anschauen.  Für Getränke und Popcorn wird gesorgt. Am Samstag 9. Mai 10:00-17:00 werden die Jungs alle sehr viel Spass beim Lernen haben. Die Kosten betragen  Fr. 100.- (für nur für Mitglieder). Weitere Informationen können Sie aus diesem Dokument
einlageblattMFMm_und_j2018_KLAPP entnehmen.

Was Jungen nach 3 Tagen über den Kurs sagen:
 https://youtu.be/qYTq2bFbt6s

Das MFM-Projekt ist ein sexualpädagogisches Projekt bestehend aus einem Workshop für 10-12 Jährige Mädchen oder Jungen und einem Vortrag für die Eltern. 

Continue reading „MFM Jungs [Jugendliche & Eltern-Bildung]“

Mädchen Frauen Meine Tage

MFM-Mädchen

Melden Sie ihr Kind mit einem Mail an uns an.
Werden Sie Mitglied vom Verein Blickpunkt-Eltern; in 2020 nur CHF20,-. 

Der nächste Vortrag für Eltern ist für Freitagabend 8. Mai 2020 geplant. Während Eltern informiert werden, was die Kursteilnehmerinnen am nächsten Tag erleben werden, können ihre Kinder (auch Geschwister) gratis den Kinderfilm anschauen. Für Getränke und Popcorn wird gesorgt. Am Samstag 9.Mai 10:00-17:00 werden die Mädchen beim Lernen sehr viel Spass haben und am Schluss eine Stunde mit den engsten vertrauten Frauen aus ihrem Umfeld verbringen können. Die Kosten betragen

Fr. 100.- (für nicht-Mitglieder). Weitere Informationen können Sie aus diesem Dokument entnehmen.

Video zum Hintergrund des MFM-Projekts®

 https://www.youtube.com/watch?v=MTC2R9nsyL4


Continue reading „Mädchen Frauen Meine Tage“

Sa 2. April 2022 Velofahrkurs?

VelofahrKurs durch ProVelo [Elternbildung/Jugendliche]

Der Velofahrkurs ist am 02.4.2022 geplant.

Aktivität Beschreibung min. Personen max. Personen freie Plätze anmelden Status Datum
Kurse für Unter-und Mittelstufe Kinder und Eltern/Begleiter 15 30 30 Mail geplant 02.04.2022

Am Samstag, den 17.03.2018, veranstaltete ProVelo Region Baden am Nachmittag (nach der Velobörse und Frühlingsmarkt) einen Velokurs für Kinder ab 7 Jahren (1., 2. und 3. Klasse) und ihre Eltern auf dem Schulgelände in Untersiggenthal. Im Kurs absolvierten die Unterstufen Kinder einen Parcours auf spielerische Weise und mit aufgemalten Strassensituationen auf dem Schulhausplatz, während ihre Eltern die Schulbank drückten. Schliesslich sind Eltern dauerhafte Lehrpersonen, wenn sie mit ihren Kindern unterwegs sind. Also bekammen sie eine Auffrischung für schwierige Situationen wie z.B. das Einspuren beim Kreisel oder das Linksabbiegen. In 2016 war auch ein Verkehrspolizist persönlich anwesend, leider konnte er dieses Jahr aus Personalmangel nicht dabei sein. Auch dieses Jahr war man mit dem Kurs sehr zufrieden und alle konnten etwas Neues dazulernen. Unten www.provelobaden.ch finden Sie Informationen über alle Kurse in der Umgebung.

Theorie für Erwachsene und Praxis auf dem Schulhof für die Kinder – bei der anschliessenden Fahrt durch die Quartiere wurde dieses Wissen sogleich in die Tat umgesetzt.

1. & 2. Juni 2018 MFM für Jungs

Last Minute Vatertag/Muttertag Angebot! 20 Franken Rabatt!
Melden Sie ihr Kind mit einem Mail an uns an. Noch 5 von 16 Plätze sind frei! 

Der Vortrag für Eltern ist für Freitagabend 1. Juni 2018 geplant. Während Eltern informiert werden was die Kursteilnehmer am nächsten Tag erleben werden, können ihre Kindern (auch Geschwister) gratis den Kinderfilm mit „Wilde Kerle Teil 3“ anschauen.  Für Getränke und Popcorn wird gesorgt. Am Samstag 10:00-17:00 werden die Jungs alle sehr viel Spass beim Lernen haben. Die Kosten betragen  Fr. 105.- (für nicht-Mitglieder). Weitere Informationen können Sie aus diesem Dokument
einlageblattMFMm_und_j2018_KLAPP entnehmen.

Was Jungen nach 3 Tagen über den Kurs sagen:
 https://youtu.be/qYTq2bFbt6s

Das MFM-Projekt ist ein sexualpädagogisches Projekt bestehend aus einem Workshop für 10-12 Jährige Mädchen oder Jungen und einem Vortrag für die Eltern. 

Continue reading „1. & 2. Juni 2018 MFM für Jungs“

Sprachaustausch in Ferienzeiten (Anmeldungen ab 1.11 bis 31.3.) [go.ch/fea]

Die ch-Stiftung hat den Auftrag, den Schüleraustausch zu fördern. Wer Sprache erlernen will im eigenen Land oder im Ausland, kann sich mit Einverständnis und E-Mailadresse der Eltern anmelden. Auch könnte man im Gegenzug den Austauschpartner zu sich einladen. Für mehr Informationen bitte den Flyer durchlesen und den Webseite besuchen.

Continue reading „Sprachaustausch in Ferienzeiten (Anmeldungen ab 1.11 bis 31.3.) [go.ch/fea]“